Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Start Oldtimerwettbewerb  Oldtimerwettbewerb  Mitgliederbereich Kriterienkatalog Über uns Der Vorstand Mitgliedsantrag Satzung Beitragsordnung E-Mail Termine Biete / Suche Biete Suche Links Kontaktformular Gästebuch Bildergalerie Archiv 2000 bis 2002 Archiv 2003 bis 2006 Archiv 2007 bis 2011 Archiv 2012 bis 2016 Impressum Disclaimer 

Über uns

Ein Förderverein für KTW & Co.Die Idee zum Oldtimertreffen hatte Karl Horn aus Landau in der Pfalz, und in Landau fand auch dann 1992 das erste Treffen statt.Vorher hatte Horn mehrfach an den Rallyes der British-Ambulance-Association teilgenommen und die Idee für “sein” DRK übernommen.Da bei den Treffen fast immer die gleichen Teilnehmer anreisten, so auch Hartmut Jacobi vom DRK Kreisverband Saale Orla e.V., kam die Idee sich zu organisieren.Nach vielen Vorgesprächen und Unterstützung vom DRK- Generalsekretariat und Landesverband Thüringen war es dann 1998 soweit.Der “Förderverein für DRK-Oldtimer e.V.” wurde gegründet.Welchen Zweck verfolgt der Verein:Zweck des Vereins ist es, die Tradition der DRK- Oldtimer zu pflegen, zu erhalten und zu fördern, diesbezüglich finanzielle Mittel aus Mitgliedsbeiträgen. Spenden und Zuschüssen zu beschaffen und diese an den bestehenden Verein weiterzuleiten. Die Aktivitäten des Vereins sind auf den historisch korrektem Erhalt oder Wiederherstellung der DRK- Oldtimer gerichtet, dies sind Kraftfahrzeuge und Anhänger mit einem Mindestalter von 20 Jahren die nicht im Alltagsverkehr bewegt werden.Er trägt vornehmlich dazu bei, wertvolle Sachzeugen und auch Dokumente der ehemaligen DRK- Fahrzeuge zu sammeln, zu erhalten, zu restaurieren und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Vorrangig soll der Förderverein helfen, Fahrzeugtreffen zu organisieren.Viele Altfahrzeuge, die jetzt noch aktiv im Dienst stehen, sollen in den nächsten Jahren ausgemustert werden. Sie vor der Verschrottung zu retten, kostet meistens Geld.Warum diese komplizierte Namensgebung des Vereins:In der Tat war die Namensgebung sehr schwer. Es gab Abstimmungsprobleme mit dem Generalsekretariat des Deutschen Roten Kreuzes in Bonn.Denn, das DRK hat eine eigene Satzung, der Verein ebenfalls. Obwohl uns das Generalsekretariat unterstützen will, sollte der Verein nicht mit einer DRK- eigenen Gliederung verwechselt werden.So kam es zum Namen, der allen Beteiligten gerecht wurde.Förderverein für DRK- Oldtimer e.V.





Förderverein für DRK - Oldtimer e.V.